Wie werden Casinobonusse im Vereinigten Königreich und anderen Gerichtsbarkeiten besteuert?

Boni

2022-06-02

Benard Maumo

Das Spielen in einem Live-Spielothek online im Vereinigten Königreich oder in einer anderen Glücksspiel-Gerichtsbarkeit macht Spaß und ist sehr lohnend. Die besten Live-Spielotheken bieten Spielern Bonusanreize, um sie zu locken und zu ermutigen, mehr einzuzahlen und zu spielen. 

Wie werden Casinobonusse im Vereinigten Königreich und anderen Gerichtsbarkeiten besteuert?

Nach der Verabschiedung des Finanzgesetzes von 2017 sind Gratiswetten oder Casinoboni jedoch in Großbritannien steuerpflichtig. Dies wirft die Frage auf; Wie werden Boni besteuert? Lesen Sie weiter, um ein oder zwei Dinge zu lernen.

Britische Steuervorschriften, die sich auf Boni auswirken

Die Allgemeine Wettsteuer (GBD) ist Teil des Finance Act 2014, der am 1. August 2017 erlassen wurde. In diesem Gesetz sind Buchmacher u Live-Online-Spielotheken im Vereinigten Königreich unterliegen einer allgemeinen Steuer von 15 % auf alle ermäßigten und kostenlosen Wetten. Diese Glücksspielverordnung zielte auf Betreiber von Live-Spielotheken ab, die ihre Pflicht über elektronische Medien wie Internet, Telefon, Fernsehen usw.

Zuvor bekam die Staatskasse nichts von den Gewinnen aus Online-Spielothek-Bonussen. Aber mit diesen regulatorischen Änderungen hat die HMRC (Her Majesty's Revenue and Customs) diese Lücke geschlossen, um mehr Steuern zu erheben. Damals war sich das Finanzministerium nicht sicher über die Erhebungsschätzung und das Verhalten der Branchenbetreiber.

Der kaufmännische Direktor von William Hill, Ciaran O'Brien, sagte, dass die Branche nach den anfänglichen Steuern von 500 Millionen Pfund auf die neue Steuermaßnahme verzichten könne. Aber ihrerseits bekräftigte die HMRC ihr Engagement, die Branche zu einem besseren Ort für alle Betreiber zu machen. 

Im Anschluss an die neuen steuerlichen Maßnahmen auf Live-Spielothek-Boniwurden Bonusse ohne Einzahlung in Großbritannien erheblich reduziert. Tatsächlich ist die Besteuerung einer der Gründe, warum es in der Glücksspielbranche eine Herausforderung ist, Boni ohne Einzahlung zu finden. Heutzutage bevorzugen die meisten Spielotheken Einzahlungsboni, bei denen die Spieler eine Mindesteinzahlung tätigen müssen, um den Bonus zu aktivieren. 

Müssen britische Spieler ihre Bonusgewinne versteuern?

Schau dir das an; Sie melden sich im besten Live-Spielothek an und beanspruchen Ihre 100 £. Dann lächelt Ihnen Lady Luck zu und Sie gewinnen 1.000 $ von Ihrem Bonusgeld, nachdem Sie alle Wettanforderungen erfüllt haben. Aber dann stellen Sie fest, dass die HMRC von Ihnen verlangt, 15 % Ihrer hart verdienten Gewinne abzugeben. Das wäre enttäuschend, oder?

Aber beruhigen Sie sich, denn Großbritannien gehört nicht zu den Ländern, in denen Spieler Steuern auf ihre Gewinne zahlen. Gordon Brown beendete dieses „schlechte“ Verhalten im Jahr 2001, nachdem er die Abgabe von 6,5 % abgeschafft hatte, die drohte, die Branche zu Fall zu bringen. Seitdem hat kein britischer Gelegenheitsspieler mehr Steuern auf seine Gewinne gezahlt. Das gilt natürlich auch für professionelle Zocker und Jackpot-Gewinner.

Britische Glücksspielanbieter zahlen stattdessen die Steuern

So gut er für Spieler ist, so bequem ist der Schuh für Wettanbieter in Großbritannien nicht. Das liegt daran, dass Glücksspielbetreiber den Preis im Namen der Spieler zahlen. Die Staatskasse erhebt einen Prozentsatz auf alle Casinogewinne, abhängig von der Wettart und dem Spielothek selbst. So zahlen Spielotheken zum Beispiel 5 % bis 25 % auf alle Spielautomatengewinne. 

Im Jahr 2014 wurde das Glücksspielgesetz von 2005 geändert, um eine Verbrauchssteuer von 15 % auf alle Casinogewinne aufzunehmen. Und im Jahr 2019 stieg die Quote bei allen „Glücksspielen“ sogar noch auf 21 %. Gleichzeitig verhängte die Regierung ein Wettlimit von 2 £ für FOBTs (Fixed Odds Betting Terminals). 

Die neu erhöhte Rate bedeutet, dass die Spieler jetzt niedrigere oder gar keine Wettboni sehen werden. Außerdem sind die Wettanforderungen jetzt etwas strenger als bei Live-Spielotheken in Großbritannien versuchen, über Wasser zu bleiben. Trotzdem wird die Branche immer größer und besser. 

Steuer auf Glücksspielgewinne in den USA

Leider ist der IRS nicht nachsichtig mit Spielergewinnen in den USA. Die Körperschaft schreibt vor, dass ihr folgende Gewinnbeträge vom Spieler gemeldet werden müssen:

  • Über $600 auf Pferdebahnwetten.
  • Über $1.200 an Spielautomaten und Bingo-Wetten.
  • Über $1.500 auf Keno-Gewinne.
  • Über $5.000 an Pokerturniergewinnen.

Spieler müssen ihre Sozialversicherungsnummer angeben und das IRS-Formular W2-G ausfüllen, um den Betrag zu melden. Aber in den meisten Fällen ziehen Online-Spielotheken in den USA 25 % Ihrer Gewinne ab und überweisen sie an das Finanzamt, bevor sie Sie auszahlen. Das ist jetzt scheiße!

Aber wie Sie oben gesehen haben, unterliegen nicht alle Gewinne der IRS-Besteuerung. Zum Beispiel Gewinne aus Live-Spielothek Spiele wie Craps, Baccarat, Roulette und Blackjack unterliegen nicht dem Ausfüllen des IRS-Formulars W2-G. Und das unabhängig von der Höhe des Betrags.

Zusätzlich zu diesen Bundessteuern besteuern viele Landesbehörden auch Glücksspieleinnahmen. Jeder Staat hat jedoch eine einzigartige Steuerformel, während andere Spieler vollständig von der Besteuerung befreien. 

Fragen Sie die Buchhalter nach weiteren Antworten!

Insgesamt variiert die Wettbesteuerung je nach Wohnort. Wie Sie gesehen haben, sind Spieler im Vereinigten Königreich von der Steuer befreit, wobei die Betreiber die gesamte Last tragen. Leider kann man das nicht über die USA sagen. Lesen Sie also Ihre örtlichen Glücksspielgesetze und sprechen Sie nach Möglichkeit mit einem zugelassenen Steuerberater. Spielen Sie immer nach den Regeln!

Aktuellste Neuigkeiten

Ezugi erhält die begehrte Live Spielothek UK-Lizenz
2022-09-05

Ezugi erhält die begehrte Live Spielothek UK-Lizenz

Neuigkeiten

Ab dem 07.01.2021 ist Live Casino für Spieler in Deutschland nicht verfügbar - Wenn Sie ein Casino besuchen möchten, das legale Casinospiele anbietet, besuchen Sie bitte onlinecasinorank.de. Wenn Sie Deutsch sprechen und nicht in Deutschland wohnen, besuchen Sie bitte livecasinorank.de für Live-Casinos, die an Ihrem Standort verfügbar sind.

onlinecasinorank.delivecasinorank.at